Regionalgruppen

Regionalgruppen - Erfolgreiche Basisarbeit

Ein wesentliches Prinzip der Samarita Solidargemeinschaft ist die dezentrale Gliederung der Gemeinschaft in Regionalgruppen. Hier entsteht die Überschaubarkeit, die es überhaupt erst ermöglicht, dass Vertrauensbildung und gelebte Solidarität entstehen können.  

Die Arbeit in Regionalgruppen ist von individueller Selbstgestaltung geprägt. Themen wie: Therapiealternativen, Umsetzung der sieben Prinzipien der Samarita oder gesellschaftliche Entwicklungsfragen stehen im Blickpunkt. Künstlerische Arbeiten, gemeinsame Unternehmungen wie Ausflüge und Geselligkeit runden die Arbeit in den Regionalgruppen ab.